Aus dem Garten | Der Garten

Seit wir vor nahezu 15 Jahren
in dies kleine Haus mit Garten gezogen sind,
hat sich immer irgendetwas getan.
Der Garten - stay at home and enjoy
Es fing damit an,
daß erstmal ein paar Tannen weichen mußten…
und dann nach und nach ein Garten entstand,
weil es um’s Haus herum
praktisch nur Rasen gab…
Der Garten - stay at home and enjoy
Die nächste Aktion war dann
die Terrasse und den Teich anlegen
und ein paar Sichtschutzwände aufstellen
Der Garten - stay at home and enjoy

Schon damals hatten wir mal einen Strandkorb.

Der Garten - stay at home and enjoy
Als ich dann in einer Zeitschrift
einen Sitzplatz am Teich entdeckte
hab ich das gleich mal als Inspiration mißbraucht
und umgesetzt…

Der Lieblingsplatz am Teich war da!

Der Garten - stay at home and enjoy

So nach und nach
wurde an der Grenze zum Nachbarn
und am Haus der Rasen deziminiert
und dafür Beete angelegt.

Der Garten - stay at home and enjoy

 

2006 hab ich den Feldsteinweg,
durch den später blau-weißen Garten, gelegt.
Der Garten - stay at home and enjoy

Bevor der Gartenteil allerdings
zum blau-weißen Garten wurde
war er ein weißer Garten.

Der Garten - stay at home and enjoy

Dann ging’s im vorderen Garten weiter,

Der Garten - stay at home and enjoy

die ersten kleinen Beete entstanden…

Der Garten - stay at home and enjoy
In dem Jahr haben wir auch den freien Blick,
den wir auf die angrenzende Koppel hatten
Der Garten - stay at home and enjoy
durch Sichtschutz verstellt
und ich hatte weitere Dekofläche.
Der Garten - stay at home and enjoy
Im nächsten Jahr bekam die Terrasse eine Überdachung.
Dadurch ließ es sich im Sommer auch bei Regen
gut draußen aushalten.
Der Garten - stay at home and enjoy
2008 war die Gartenreise,
die in mir den Wunsch weckte
eine Dekohütte im Garten zu integrieren.

 Im Frühjahr darauf ging es los:

Als erstes wurde der Rasen auf der
Fläche zum Hof hin entfernt
und der Buchsgarten angelegt.

Der Garten - stay at home and enjoy

Im Sommer hat der Lieblingsmann
dann die Dekohütte aufgestellt

Der Garten - stay at home and enjoy
Ja, und am Sichtschutz entstand
ein Chill-Platz.
Der Garten - stay at home and enjoy

Im Jahr darauf wurde im vorderen Garten

an der Hausecke ein Kirschlorbeer entfernt

und so wieder mehr Beetfläche geschaffen…

Der Garten - stay at home and enjoy

Vorderer Garten, Februar 2011:
Die Thuja fällt!

Der Garten - stay at home and enjoy
An ihre Stelle kam die Eisenmuschel,
die im Herbst schon von der Clematis var. Wilsonii
vereinnahmt wird.
Der Garten - stay at home and enjoy

August 2012

Grundstückserweiterung

Der Garten - stay at home and enjoy

Wir haben so ungefähr 100 qm dazubekommen.
Vorher gehörte zu dem Objekt nur die Fläche
bis zur Mauer in Linie am Schuppen entlang.
Nun ist hier noch ordentlich Fläche
zum Austoben dazugekommen,
allerdings ist auch hier, relativ mittig,
die gepflasterte Zufahrt zur Koppel.

Ideen waren ja schon da,
für’s dazugewonnene Land…

Und im kommenden Jahr zu Pfingsten
hat der Lieblingsmann
mir die Philosophenbank gebaut.

Der Garten - stay at home and enjoy
Der Garten - stay at home and enjoy
Der Garten - stay at home and enjoy

Auf einer Gartenreise in die Niederlande
hatte ich eine Annabelle-Hecke gesehen,
die ich großartig fand!
Und für eine Annabelle-Hecke gab es
auf dem neuen Stück Garten
auch einen Platz.

Im August 2013 hab ich sie gepflanzt.

Der Garten - stay at home and enjoy

Ein Jahr später sah sie dann
schon recht imposant aus.

Der Garten - stay at home and enjoy

Dann ist erstmal nicht viel
spektakuläres passiert.

Im Frühsommer 2016 dann,
bekam unsere Terrasse
an zwei Seiten Fenster.

Der Garten - stay at home and enjoy

So können wir auch in
norddeutschen Sommern
draußen sitzen…. ;-)
und es uns gemütlich machen….

Außerdem bekam die Dekohütte
außen und innen
einen neuen Anstrich.

Der Garten - stay at home and enjoy

Als ich im Herbst feststellte,
daß es am Zaun zur Weide am längsten Sonne gibt,
es da aber schon etwas zugig ist,
wuchs in mir der Wunsch
nach einem windgeschützten Platz,
an dem ich die letzten Sonnenstrahlen
des Tages genießen kann.
Der Platz war schnell gefunden
und im Frühjahr 2017
zog ein Strandkorb
bei uns ein.

Der Garten - stay at home and enjoy

So sieht’s hier also zur Zeit aus.

Mal sehen was als nächstes passiert…

Habt einen schönen Tag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.