Im Mai

Sonntagmorgen im Garten,

die Sonne scheint,

ich hab mir die Kamera geschnappt

und ein paar Fotos gemacht…

Das erste Germanium blüht,

es ist ‚Samobor‘.

Das kleine tränende Herz, Dicentra eximia,

sät sich hier richtig gut aus.

Der erste Rhododendron der blüht

ist ‚Cunningham’s White‘.

Es sind zur Zeit viele kleine Blüten zu entdecken,

dafür muß ich mich manchmal fast flach auf den Boden schmeißen

um sie zu begucken,

wie hier die Epimedium.

Während sich die Hostas in den Beeten erst durch Hörnchen zeigen,

ist auf und vor dem Hostatisch in Töpfen schon einiges los…

Ganz bezaubernd find ich die Tiarella ‚Morning Star‘

die ihren Platz unter’m Acer palmatum zu mögen scheint.

Und weil der Malus ‚Evereste‘ so schön blüht

gibt’s zum Abschluss ein Sonntagsbild von ihm.

Habt einen schönen Tag!

2 Gedanken zu “Im Mai

  1. Lis

    Jetzt hab ich ewig gesucht wo ich einen Kommentar hinterlassen kann, doch nun bin ich fündig geworden.
    Zu Anfang meiner Gartenzeit habe ich in meiner Unwissenheit auch zwei Rhodos gepflanzt, doch von Jahr zu Jahr wurden sie weniger und ich hab sie wieder entfernt. Unser Boden und vor allem das kalkhaltige Wasser waren Gift für sie, dazu kommt noch dass wir halt oft sehr heiße Tage haben und das mögen sie auch nicht.
    Meine Epimedium sind leider schon verblüht, die Pflanzen hier im Süden sind halt immer etwas früher dran als bei euch im Norden.

    LG Lis

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.