Himbeertraum

oder  „Das Dessert der roten Inge“.

Himbeertraum3

Ein leckeres und zugleich leicht zuzubereitendes Dessert,

das auch was hermacht, wie ich finde…

Himbeertraum

Was wird dafür benötigt?

Himbeertraum1

pro Portion im Glas

1 großen oder 5-6 kleine Baisers

4 EL angeschlagene Sahne

4 EL TK-Himbeeren

 

für 5 Gläser war das bei mir

25 kleine Baisers (ca. 65g)

250ml Sahne

1 Packung TK-Himbeeren (250g)

frische Himbeeren zum Garnieren

 

Pro Glas 2-3 kleine Baisers (oder einen halben großen) zerbröckeln

und als unterste Schicht in das Glas füllen.

ca. 2 EL gefrorene Himbeeren auf die Baiserbröckel geben

und 2 EL angeschlagene Sahne auf die Himbeeren geben.

Himbeertraum2

Diese Schichtung wiederholen bis das Glas gefüllt ist

und als Garnitur eine frische Himbeere auf das Dessert setzen.

 

Die Gläser sollten jetzt noch für 2 Stunden

im Kühlschrank stehen und dann serviert werden.

In der Zwischenzeit tauen die Himbeeren auf

und gehen mit Baiser und Sahne eine Liaison ein.

 

Das Dessert kann na klar

auch in einer Schüssel gemacht werden.

Himbeertraum4

Habt einen schönen Tag!

4 Gedanken zu “Himbeertraum

  1. Lis

    Hm lecker! Ich hab das auch schon öfter gemacht, allerdings immer in einer Schüssel. Jetzt muss ich aber ehrlich zugeben dass es in einem Glas irgendwie appetitlicher aussieht.

    LG Lis

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.