Aus Lavendel gemacht…

… weil der Lavendel geschnitten werden mußte.

Um diese Zeit hab ich eigentlich immer

die Lavendelblüten abgeschnitten und weiterverarbeitet.

Neulich las ich dann, daß nicht nur jetzt die Blüten abgeschnitten werden,

sondern im September der Lavendel richtig kurz geschnitten wird.

Okay, das allerdings nur, wenn man das jedes Jahr macht…

hat man den Lavendel – so wie ich – nur einmal im Jahr von den Blüten befreit

sollte man Ästchen, die dicker sind als ein Bleistift, nicht radikal schneiden…

Ich mach dann mal das Experiment mit meinen Lavendels

und schneid auch Anfang September noch mal die Büsche gut zurück.

Ich werd dann berichten, wie sich der Lavendel im nächsten Jahr macht!

 

Nun aber erstmal zur diesjährigen Lavendel-Ernte.

Ich hatte bis vor ein paar Wochen noch so gar keine Idee,

was ich in diesem Jahr mit den Lavendelblüten machen wollte.

Als ich dann von einer meiner Schulfreundinnen

als Mitbringsel Lavendel-Seifen-Bad geschenkt bekam,

wußte ich: das ist es!

Ich versuch mich an diesem Lavendel-Badezusatz!

Und dann ging’s vorletztes Wochenende los!

Der Lavendel wurde geschnitten.

Und dann war ich erstmal ’n bisschen neben der Spur

und hab den geschnittenen Lavendel

zum Trockenen auf Pappe in der Sonne ausgebreitet…!

Ein bisschen unpfiffig,

weil ich nicht nur den Badezusatz machen wollte,

sondern auch noch den obligatorischen

Lavendel-Kranz binden wollte …

Das geht mit getrocknetem Lavendel nur mäßig gut…

aber es geht!

Ja, und dann ging’s an den Lavendel-Seifen-Badezusatz:

Seife oder Seifenreste und getrocknete Lavendelblüten werden benötigt.

Die Seife fein reiben

und dann abwechselnd mit den Lavendelblüten

in Gläser oder Flaschen füllen und verschließen.

So ist das ein prima Mitbringsel

oder auch selbst für’s Bad oder Fußbad

sehr schön!

Habt einen schönen Tag!

3 Antworten auf “Aus Lavendel gemacht…”

  1. Wenn du so ein hübsches Gläschen verschenkst, vergiss nicht drauf zuschreiben dass es Seife ist! Nicht dass es noch jemand mit Lavendelzucker oder -salz verwechselt! :-)

    LG Lis

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Kochkarussell – Frische und einfache Rezepte für jeden Tag

Garten - Rezepte - Deko - Wohnen - Kreatives

Grünschreiber

Die Welt ein Stück weit grüner schreiben...

Gartenblog Hauptstadtgarten

Garten Blog mit Shop über meinen Schrebergarten in Berlin

berlingarten

Garten - Rezepte - Deko - Wohnen - Kreatives

Bodenseegarten

Garten - Rezepte - Deko - Wohnen - Kreatives

Ein Schweizer Garten

Garten - Rezepte - Deko - Wohnen - Kreatives

Wohnlust

Garten - Rezepte - Deko - Wohnen - Kreatives

Hof 9

Garten - Rezepte - Deko - Wohnen - Kreatives

mxliving

Garten - Rezepte - Deko - Wohnen - Kreatives

Filz und Garten - Gartenblog

Garten - Rezepte - Deko - Wohnen - Kreatives

Lebenslust-was sonst

Garten - Rezepte - Deko - Wohnen - Kreatives

rienmakaefer

Schrebergartenblog aus Leipzig

Nadine Burck

Garten - Rezepte - Deko - Wohnen - Kreatives

Seelensachen

Ein Blog rund ums Leben & Wohnen

Tante Malis Gartenblog

Garten - Rezepte - Deko - Wohnen - Kreatives

Neues vom Lindenhof

Garten - Rezepte - Deko - Wohnen - Kreatives

Topfgartenwelt - Gartenblog | Foodblog | Familienblog aus Salzburg

Garten - Rezepte - Deko - Wohnen - Kreatives