Antipasti

Ich mag Antipasti sehr gern,

allerdings nicht vorweg wie in Italien,

sondern als Gemüse oder Salat!

Ob auf ’nem Buffet, zum Grillen

oder zu leckerem leichten marinierten Fleisch

ist da einerlei.

Es dürfen Zucchini, Zwiebeln oder wie heute,

Champignons sein…

Was dafür benötigt wird:

500g Champignons

2-3 Knoblauchzehen

2-3 EL Zitronensaft

2-3 EL Weißwein

Salz

weißer Pfeffer aus der Mühle

Basilikum

Champignons putzen und vierteln,

Knoblauchzehen pellen und fein hacken,

Basilikum in feine Streifen schneiden

und die Zitrone auspressen.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen,

dann die Champignons dazugeben

und so lange braten bis sie

eine schöne braune Farbe angenommen haben.

Jetzt noch den Knoblauch dazugeben

und kurz mitbraten.

Als nächstes den Weißwein,

Zitronensaft nach Geschmack

und das in Streifen geschnittene Basilikum dazugeben,

mit Salz und weißem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Champignon-Antipasti am besten am Vortag

zubereiten, damit es gut durchziehen kann.

Dafür abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Habt einen schönen Tag!

2 Antworten auf “Antipasti”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.