Ein paar Tage in Schwerin

Neulich war ich für ein paar Tage in Schwerin,

der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern.

Das Wetter war großartig – was für ein Sommer! –

und ich bin ein bisschen durch diese schöne Stadt spaziert,

deren Wahrzeichen das Schweriner Schloß ist.

Ich finde an Schwerin zum einen schön,

daß die Stadt nahezu von Seen umgeben ist

und daß doch sehr viele schöne alte Häuser

erhalten werden und auch wieder instand gesetzt wurden.

Und die kleinen Gassen…

und Hinterhöfe…

… hier der Blick Richtung Schlachtermarkt.

Mitten in der Altstadt von Schwerin

steht der Schweriner Dom St. Marien und St. Johannis

und gefühlt ist der Dom aus jeder Perspektive zu sehen…

wenn man um den Dom herumgeht,

entdeckt man zwangsläufig auch den Kreuzgang.

Am Ende oder am Anfang der Fußgängerzone

– je nachdem von welcher Seite man kommt –

liegt  der Pfaffenteich.

Schön für Jogger, Walker und Spaziergänger

immer schön umrum laufen ;-)

mit toller Kulisse….

oder  zum Feierabend ein leckeres Getränk genießen…

Schwerin ist auf jeden Fall einen Besuch wert,

und es gibt noch sooo viel mehr zu sehen!

Habt eine schönen Tag!

6 Gedanken zu “Ein paar Tage in Schwerin

  1. Lis

    Schwerin scheint eine wirklich schöne Stadt zu sein, nur dass sie doch ganz schön weit weg ist von uns. Irgendwann sind wir glaube ich mal mit dem Zug durchgefahren und zwar als wir auf dem Weg nach Warnemünde waren. Aussteigen ging da nicht, sonst wäre die AIDA ohne uns abgefahren…….:-)

    LG Lis

    Gefällt mir

  2. Liebe Andrea,

    vor vielen Jahren, als wir mal vier Wochen vom Bodensee nach Rügen unterwegs waren, besuchten wir auch Schwerin. Ich finde die Stadt auch total spannend und sehr schön, gerne würde ich da nochmal hin.

    Liebe Grüße, Burgi

    Gefällt mir

    1. Ich bin immer mal wieder – mal für eine Nacht oder auch mal etwas länger – in Schwerin und bin ein Fan dieser Stadt!
      Hier wurden nach dem Mauerfall ganz viele alte Gebäude saniert und diese – und viele andere – prägen, neben dem Schloß und den Seen, die Stadt.
      Im Schloß ist ein Porzellan-Museum zu besichtigen und der Schloßgarten wurde von Carl von Linné gestaltet. Und dann kann man na klar auch noch Schifffahrten auf dem Schweriner See machen – auch schön!
      Liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.