Sommerlicher Imbiss

Neulich hatte ich meine Schulfreundinnen zu Besuch.

Da sollte es na klar auch ’nen kleinen Imbiss geben,

die Mädels hatten schließlich einige Zeit für die Anreise benötigt.

 

Es sollte etwas sein, das gut vorzubereiten war,

es sollte leicht sein – es war ein warmer Tag –

und es sollte, na klar, lecker sein!

 

Meine Wahl fiel auf doppelt mariniertes Schweinefilet,

dazu Funghi marinata, Ofentomaten, Baguette und einen frischen Salat.

Als Dessert sollte es Himbeertraum geben.

Heute gibt’s hier das Rezept für das doppelt marinierte Schweinefilet.

mariniertes Filet9

Man kann übrigens auch Rinderfilet nehmen,

oder Putenbrust.

Ich hab mich für Schweinefilet und Putenbrust entschieden.

 

 

1 kg Schweinefilet

                             (ich hab Schweinefilet-Köpfe genommen)

 

Marinade 1                              4 EL Sojasauce

                                                   1 TL Salz

                                                   2 EL Öl

                                                   2 TL Zucker

mariniertes Filet1

Marinade 2                        100 ml Weißweinessig

100 ml Wasser

200 ml Öl

2 TL Salz

1 TL gem. Pfeffer

2 Knoblauchzehen

1/2 Bund glatte Petersilie

mariniertes Filet7

Marinade 1 zubereiten und mit dem Fleisch

in einen Gefrierbeutel geben, verschließen

und für 3 Stunden marinieren.

Ab und zu wenden.

mariniertes Filet2

Das Fleisch rundherum gut anbraten,

 Weiterbraten bis das Fleisch medium gebraten ist.

mariniertes Filet3

Anschließend in Alufolie gewickelt auskühlen lassen.

mariniertes Filet4mariniertes Filet5

Marinade 2 zubereiten.

Das abgekühlte Fleisch in dünne Scheiben schneiden

und in eine flache Schale oder Auflaufform schichten.

mariniertes Filet6

Marinade 2 darüber geben und mindestens 4 Stunden,

aber am besten über Nacht, marinieren.

mariniertes Filet10

Sieht doch lecker aus, oder?

Habt einen schönen Tag!

4 Gedanken zu “Sommerlicher Imbiss

  1. Liebe Andrea,

    na wenn dass mal nicht lecker aussieht und geschmeckt hat es sicher auch wunderbar. Da werden sich Deine Mädels sicher reingesetzt haben, muss ich auch unbedingt mal ausprobieren, gerade jetzt im Sommer, wo mein Schatz auch lieber was Kaltes essen mag. Ich bin da ja jenseits von gut und böse, wenn mir danach ist könnte ich auch im Sommer Grünkohl mit Mettwürstchen verdrücken.

    Liebe Grüße, Burgi

    Gefällt mir

  2. Lis

    Jetzt muss es nur erst mal wieder Sommer werden, denn die letzten Tage war es doch ziemlich kühl. Probieren werde ich das Rezept aber auf alle Fälle, muss halt auch nur der geeignete Besuch kommen
    Viel Spaß auf eurer Reise

    LG Lis

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.